Kurdische Wohnkultur

Aziz Yilmaz, geboren 1958 in Kurdistan (Palu), kam 1985 in die Schweiz nach Basel und arbeitete dort zunächst im Gastgewerbe.

1992 machte er seine erste Hängematte für sein Kind, nach kurdischem Vorbild. Allmählich fand er zu einer kurdischen Wohnweise zurück und begann, die Möbel, Kissen und Decken, mit denen die Menschen in seiner Heimat leben, selber zu produzieren. Er setzte auch einige Ideen um und verarbeitete Holz und Stoffe von hier.

In seinen Wohngegenständen verbindet sich alte kurdische Kultur mit einem neuen Wohnbewusstsein (natürlich und körpernah). Aziz Yilmaz trägt mit seinem Handwerk dazu bei, einen Teil der kurdischen Kultur vor dem Verschwinden zu bewahren und sie in etwas neues zu verwandeln.

Über mich Kunsthandwerk Produkte Kontakt Aziz Yilmaz | Kunsthandwerk Über mich Kunsthandwerk Produkte Kontakt Impressum